Max Mara: Marke, Mäntel und Taschen – Designermode für Damen

Max Mara – Sowie Loewe, Chanel oder Margiela gehört auch Max Mara zu der Moderne Klassik der Mode. Noch heute steht die Marke für klare Schnitte, strenge Linien, höchste Qualität und modische Verlässlichkeit kombiniert mit neuen Inspirationen. Alles in Allem: Verständliche Mode gepaart mit einer Dosis edlen Luxus. Nach den Gründen für seinen Erfolg gefragt, gab es für Maramotti ein klares Rezept: qualitativ hochwertige Stoffe, Flexibilität durch Entwicklung neuer Marken und Linien, junge Mitarbeiter, Know-how, die Mischung von Hightech und traditionellem Handwerk, Kundenwünsche ernst zu nehmen und die große Kreativität der Entwürfe. In Folgenden kannst mehr über die Herkunft und die verschiedenen Kleidungsstücke der Marke erfahren.

Max Maras Geschichte: Maramottis Luxus

Als größtes italienisches Modehaus ist Max Mara ein weltweit bekannter Name, ein Synonym für Luxus, Stil und Qualität. Aber wusstest du, dass alles mit einem Mann und seiner bahnbrechenden Vision von zugänglicher Mode begann? Gegründet wurde Max Mara von Achille Maramotti.

Die Anfänge in der Nachkriegszeit

Inspiriert von der Leidenschaft für die Schneiderei, die ihm seine Mutter und seine Urgroßmutter vermittelten, gründete Achille Maramotti 1951 in der italienischen Stadt Reggio Emilia Max Mara. Maramotti selbst studierte Jura bevor er 1951 das Unternehmen in Rom gründete. Er begann mit einer Reihe von hochwertigen Mänteln, die stilistisch von der französischen Haute Couture inspiriert waren, aber mit modernsten industriellen Schneidertechniken hergestellt wurden. Der fortschrittliche Visionär spürte in den 60er Jahren die Bewegung in der englischen Modeszene, griff die kreativen Impulse aus Großbritannien auf und ließ diese in die innovative Linie Sportmax (1969) einfließen, um auch ein jüngeres Klientel anzusprechen.

Hier siehst du ein Bild von dem Gründer Achille Maramotti:

Der große Durchbruch

Mit dieser Verbindung zwischen Klassik und Moderne hatte Maramotti einen aufregenden neuen Bereich der Mode entdeckt. Seine Methoden schufen mehr Stile, Schnitte und Farben als je zuvor und ermöglichten es ihm, ein weitaus größeres Publikum zu erreichen. Seine Kleidung erlangte sofort eine überwältigende Anerkennung, und innerhalb weniger Jahre eröffnete die Marke neue Linien unter dem Dach der Max Mara Gruppe. Weitere Linien sind Sportmax, Weekend, I Blues, Penny Black und Marella, Pianoforte, Max und Co sowie Marina Rinaldi. Auch arbeitete er mit verschiedenen Designern wie Karl Lagerfeld, Jean-Charles de Castelbajac, Dolce & Gabbana, Narcisso Rodriguez und Anne Marie Beretta.

Max Mara heute: Eine der Größten

Heute ist Max Mara eines der größten Modehäuser der Welt, und die Max Mara Gruppe – die aus 19 verschiedenen Linien besteht – ist das größte Bekleidungsunternehmen Italiens. Mehr als 60 Jahre nachdem Maramotti seine ersten Mäntel entworfen hat, steht die Marke immer noch an der Spitze der Mode und produziert wunderschöne Kleidung in fast jeder erdenklichen Kategorie, von klassisch bis experimentell. Außerdem ist Max Mara einer der größten Hersteller von Damenmode in Italien. Das Unternehmen entwirft jährlich 29 Kollektionen, erwirtschaftet einen Nettogewinn von 1.100 Mio. Euro und ist mit 1.790 Shops in 90 Ländern vertreten.

Hier siehst du einen Damen-Look von Max Mara:

Max Mara: Stücke und Modenschauen

Die Liebe zum Schneidern und die Hingabe an die Kleidung ist eine tief verwurzelte Einstellung, welche sich tief in Max Maras‘ Arbeit widerspiegelt. Moderne Klassik, klare Linie; kamelfarbener Mantel aus feinstem Cashmere.

Die berühmten Mäntel

Bis heute ist der Mantel 101801 von Max Mara der Favorit vieler Stilikonen und das Markenzeichen von Max Mara. Das Haus hat sich zum Ziel gesetzt, tragbare Mode zu kreieren, in der sich jede Frau selbstbewusst fühlt und die sie immer schön kleidet. Vom Oversized-Shirt bis zum Cocktailkleid finden Sie in den Kollektionen Kleider, die mit ihren zeitlosen Designs nie den Anschluss an aktuelle Trends verlieren und immer aktuell bleiben.

der 101801 Mantel von Max Mara:

5 Fakten über Max Mara die du wissen solltest

  • Die ehemalige Kaiserin des Iran, Farah Diba, floh aus Persien in einem Max Mara Mantel.
  • Alle zwei Jahre verleiht Max Mara den „Max Mara Art Prize for Women / in collaboration with the Whitechapel“, einen Preis zur Förderung von Künstlerinnen in Großbritannien.
  • Eine Ikone des Labels ist der doppelreihige Wollmantel „101801“, der 1981 entworfen wurde und seit dem ein Bestandteil fast jeder Max Mara Winterkollektion ist.
  • Max Mara bringt seit 1989 ein eigenes Magazin, das „MM Magazine“, heraus, das in den Max Mara Boutiquen weltweit und seit 1995 auch an italienischen Kiosken erhältlich ist.
  • Der Name Max Mara ist ein Kunstbegriff, zusammengesetzt aus dem Anfang des Nachnamens Maramotti und dem Vornamen Max, einem Mann aus Reggio, der wohl immer sehr stilvoll gekleidet war.

Die häufigsten Fragen über Max Mara

Wer steckt hinter Max Mara?

Heute wird die Firma von Luigi Maramotti, dem Sohn des Gründers, geführt. Sein Ziel ist es, edle Kleidung zu entwerfen, die lange hält.

Wer gehört zur Marke Max Mara?

Das großzügige Sortiment untergliedert sich in verschiedenen Marken. Hierzu zählen Max Mara, Max Mara Elegante, Max Mara Bridal, Marella, Persona, Marina Rinaldi, Max & Co., iBlues, Pennyblack, Max Mara Studio ‚ `S Max Mara, Summer Cube, Max Mara Weekend, Sportmax und Sportmax Code.

Ist Max Mara italienisch?

Max Mara ist eine italienische Designermarke für Damenmode. 1951 wurde das Unternehmen Max Mara von Achille Maramotti gegründet. … In einer ehemaligen Max Mara Fabrikhalle in Reggio ist seit 2007 die „Collezione Maramotti“ untergebracht, ein privates Museum der Familie Maramotti für zeitgenössische Kunst.

Marken & Mode wie Max Mara

Im Folgenden findest du Marken die auch hauptsächlich Damenmode im Luxusbereich produzieren.

Max Mara Videos

Schau dir in unserem Max Mara Video Beitrag mehr zu den einzelnen Kollektionen und Kampagnen der Marke an.

  • Max Mara

Chloé / Chloé Videos

Auch Chloe ist eine Luxusdamenmarke, die ebenfalls sehr bekannte Kleidungsstücke produziert haben. In unseren Beiträgen zu Chloé findest du genaueres zu Allem rund um die Marke.

Modemarken: Liste

Du bist begeistert von Max Mara und möchtest noch mehr Marken kennenlernen? Dann schau dir hier unseren Mode Guide an und lerne die Top Fashion Brands der Welt kennen. Extravagante Haute Couture. Raffinierte Prêt-à-porter. Edle Sportkleidung und innovative Accessoires. Die luxuriösesten Modemarken der Welt begeistern mit ihren exquisiten Kollektionen jedes Jahr Millionen an Menschen und Mode liebenden. Sie campen vor den Läden um limitierte Special Editions zu ergattern, stehen auf den Straßen in Paris während der heiß begehrten Fashion Week und sitzen mit großen Augen vor den Fernsehern, um sich die neusten und hippsten Runway Shows anzusehen. Hier ist der ultimative Modemarken Guide.