Topshop: Britische Marke, Jeans & Mode für Damen und Herren

Topshop – Das Label ist der Inbegriff für den coolen British Style. Topshop ist eines der beliebtesten High-Street-Marken weltweit, die Modemarke steht für junge, moderne Mode, die sich an der High Fashion orientiert, aber erschwinglich ist. In der Vergangenheit hat das Unternehmen mit verschiedenen bekannten Designern zusammengearbeitet, wie zum Beispiel Alexander McQueen oder Kate Moss. Topshop bietet in den Shops und Online nicht nur eigene Mode an, sondern auch ausgewählte Marken wie Calvin Klein oder Adidas.

High-Street-Marke mit Potenzial

1964 wurde Topshop als „Peter Robinson’s Top Shop“ gegründet, eine Untermarke für junge Menschen der damaligen Marke „Peter Robinson“ aus Sheffield. Die Einzelhandelskette Peter Robinson konnte sich nicht halten, Topshop jedoch wurde in den 1970ern zur eigenständigen Erfolgsmarke. Topshop hat sich zur High-Street-Marke entwickelt, die mit einzelnen Produkten immer wieder Hypes unter Modebloggern auslöst und auch von Stars gerne getragen wird. So kann Topshop einerseits eher günstige Mode für ein jüngeres Publikum anbieten, hat gleichzeitig aber auch einen Personal Shopping Service im Angebot. 2016 kamen dann die ersten Topshop-Stores nach Deutschland.

Untermarken: Unique & Boutique

Topshop kreiert seit Jahren die beiden exklusiveren Marken „Unique“ und „Boutique“. Beide liegen preislich über dem normalen Topshop-Niveau. „Topshop Unique“ wird jährlich auf der London Fashion Week präsentiert und zeichnet sich durch hochwertigere, raffinierte und stärker an der High-Fashion orientierte Mode aus. „Boutique“ ist modern und schlicht, perfekt für junge modebegeisterte Frauen.

Für Männer gibt es die Marke „Topman“, die sowohl im Preis als auch in der Zielgruppe ganz nach Topshop kommt.

Style & Zielgruppe: modisch & trendy

Die Kleidung der britischen Marke ist modisch und orientiert sich eher an der High Fashion als an schnelllebigen Trends. So sollen nicht nur junge Mädchen, sondern auch Frauen zur Zielgruppe werden. Besonders junge Business-Women, die noch nicht das ganz große Gehalt bekommen, aber Wert auf modisches Auftreten legen, sollen von den Kollektionen angesprochen werden. Entsprechend sind die Preise: Etwas höher als bei vergleichbaren Modeketten, trotzdem aber noch preiswert.

3 Fakten über die Marke

Hier findest du einige interessante Fakten über die Marke:

Topshop fördert junge Designer – Fakt 1

  • Topshop fördert junge Designer auf der London Fashion Week durch „NewGen“ und „Fashion East“, zwei von Topshop unterstützte Initiativen. Junge Designer haben so die Möglichkeit, an den Topshop Fashion Shows teilzunehmen.

Größter Flagship-Store der Welt in London – Fakt 2

  • Der Flagship-Store am Londoner Oxford Circus ist laut Topshop mit etwa 8.400 Quadratmetern und fünf Etagen das größte Modegeschäft der Welt. Es gibt darin ein Restaurant, einen Haarsalon, einen Laufsteg und verschiedene andere Extras.

Kleidung vorschlagen lassen mit „My Topshop Wardrobe“ – Fakt 3

  • Unter „My Topshop Wardrobe“ kann man sich nach ein paar Fragen Kleidung vorschlagen lassen, die zum eigenen Look passt, oder seinen eigenen Style neu definiert. Ein toller Service für Unentschlossene und Fashion-Anfänger!

Topshop Jeans: Mom Jeans & Used Look

Topshop-Jeans muss man nicht vorstellen. Lässigen Chic verspricht die Jamie-Jeans mit engem Schnitt . Oder shoppe mit der Mom-Jeans die lockeren Styles der Marke, mit Versionen im Used-Look, Rissen am Knie und ungesäumten Kanten – die ideale Wahl für mehr Abwechslung in deiner Denim-Garderobe. In einer langjährigen Beziehung mit Joni-Jeans? Kein Problem. Die supereng geschnittene Joni-Jeans von Topshop hat ihren Kultstatus nicht umsonst erreicht, denn mit einer Auswahl an Waschungen und Beschichtungen in Leder-Optik setzt du deine Beine jeden Tag gekonnt in Szene.

Beliebteste Kooperationen: Stars & Designer

Die Kooperationen des Modelabels mit Star-Designern wie Christopher Kane, Celia Birtwell, David Koma und Marios Schwab sorgen immer wieder dafür, dass die Trends vom Catwalk für jeden erschwinglich sind. 2015 schlüpften Schwestern Kendall und Kylie Jenner in die Schuhe der Fashionikone und brachten mit „Kendall & Kylie“ ihre erste eigene Kollektion für Topshop heraus. Ihre Entwürfe sind eine Hommage an den kalifornischen Lifestyle: fließende Stoffe mit Blumenprints, die viel Haut zeigen.

Ivy Park von Beyoncé & Prominente Fans

Allroundtalent Beyoncé versuchte sich 2016 mit ihrer Sportkollektion „Ivy Park“ ebenfalls als Designerin für Topshop. Die Queen des Pop entwarf Outfits für jegliche sportliche Betätigung. Ob Badeanzüge, Leggings, Tops, Sport-BHs oder Sportkleidung – Sportfans rund um den Globus können jetzt in den Kreationen von Beyoncé ihr Workout machen. Das britische Label ist auch bei den prominenten Damen unfassbar beliebt: Nicole Richie, Toni Garrn und Naomi Campbell zeigten sich schon in Topshop-Kleidern auf dem roten Teppich. Miranda Kerr, Olivia Palermo und Taylor Swift setzen vor allem im Alltag auf den Style der Trendmarke.

Topshop x Kate Moss

Ein sagenhafter Coup gelang Topshop mit der Verpflichtung von Supermodel Kate Moss als Gast-Designerin. Immerhin gilt Kate Moss als eine der größten Stilikonen unserer Zeit. Ihren Look wollen alle tragen, ein kluger Schachzug also sie selbst Klamotten entwerfen zu lassen. Kate Moss hat für Topshop schon mehrere Kollektionen entworfen, die den coolen Brit-Chic des Topmodels widerspiegeln.

Marken wie Topshop: Asos & Zara

Neben Topshop gehören Asos und Zara ebenfalls zu den begehrtesten Modemarken. Diese Luxusmarken verkaufen neben Damen- und Herrenmode ebenfalls Taschen, Schuhe und Accessoires.

Asos: Kleid, Fischerhut & Nike Air Force

Asos ist der größte britische Online-Versandhandel und auch weltweit eine der beliebtesten Websites, um online Kleidung zu kaufen. Der Grund für die extreme Beliebtheit? Bei Asos gibt es sowohl teurere Designer-Artikel als auch preiswerte Alternativen – jede Art von Stil wird hier bedient. Um mehr über Asos und seine Kollektionen zu erfahren klicke auf den untenstehenden Link.

Zara: Marke, Boots, Modestil & Mode für Damen und Herren

Das spanische Modeunternehmen ist international erfolgreich und hat ihrem Gründer einen Platz unter den Superreichen dieser Welt beschert. Zara ist die bekannteste Modemarke des Konzerns Inditex, zu dem unter anderem auch Pull&Bear und Bershka gehören.. Finde mehr über Zara heraus, indem du auf den untenstehenden Link klickst.

Modemarken: Liste

Wenn du von Modemarken wie Topshop begeistert bist und noch mehr über Marken erfahren möchtest dann schau dir hier unseren großen Guide an und lerne die Top Fashion Brands der Welt kennen.

Topshop ist eine Modemarke, die mit T beginnt. Weitere Modemarken mit T findest du hier: