Lacoste: Mütze, Anzug, Schuhe und Jacke

Lacoste – Die französische Marke Lacoste ist bekannt für seine hochwertige Sportkleidung. Herrenmode, Damenmode und Kindermode sind bei Lacoste erhältlich. Besonders auf Tennis- und Golfspieler sind die Kleidungsstücke ausgelegt. Aber auch Kleidung in einem eleganten Casual-Stil sind ein fester Bestandteil der Modemarke. Das Label mit dem Krokodil ist weltweit bekannt und hat sich als Markenzeichen der Marke etabliert. Was es mit dem Krokodil auf sich hat und wie das Krokodil zum Markenlogo wurde erfährst du in diesem Artikel.

Vom Tennisplatz in den Kleiderschrank

Das französische Sport Label „Lacoste“ wurde von dem Tennisspieler Rene Lacoste gegründet. Zu den ersten, von ihm designten Kleidungsstücke gehören die bis heute beliebten Polohemden. Rene entwarf die Poloshirts zunächst, für seine eigene Tennis Ausstattung. Später wurde dieses sehr schnell beliebt und viele andere Sportler waren begeistert von den Shirts, das sie aus einem leichten Material und einen gerippten Stoff haben, die viel angenehmer zu tragen waren, als die damaligen Polohemden der anderen Hersteller.

Später wurden die Poloshirts von Lacoste zum Modetrend und werden seit den späten 1960er auch außerhalb des Spielfelds getragen. Dies sorgte natürlich für eine große Nachfrage, bei dem Sportlabel und das Sortiment wurde auf Sportswear, aber auch normale Kleidung, Schuhe, Parfüm, Lederwaren, Brillen, Sonnenbrillen, Handtücher und Bademäntel, Uhren, und verschiedene andere Accessoires erweitert.

Alles begann mit einer verlorenen Wette

Dass Tennisspieler und Markengründer René Lacoste ein Krokodil als Unternehmenslogo wählte, hängt mit einer Wette mit seinem Tennis-Teamkollegen zusammen. Bei einem Schaufensterbummel entdeckten die beiden einen Koffer aus Alligator Leder und legten diesen als Preis fest, wenn Lacoste das Tennisspiel am gleichen Nachmittag gewinnen würde. René Lacoste verlor dieses Spiel zwar, aber den Spitznamen „Das Krokodil“ wurde er seither aber nicht mehr los. Er beschloss wenig später, das Raubtier zu seinem Unternehmenslogo zu machen.

Darauf hin ließ sich Lacoste ein mittelgroßes grünes Stoffabzeichen in Form eines Krokodils in Brusthöhe an seine Tenniskleidung nähen. Lacoste war die erste Bekleidungsfirma, die ihr Logo gut sichtbar auf den Kleidungsstücken anbrachte. So entstand nicht nur das unverwechselbare Erkennungsmerkmal und Markenlogo von Lacoste, auch wurde ein Mode Imperium geboren.

Beliebte Mode von Lacoste

Das Polohemd von Lacoste gehört zu den absoluten Lieblingen, die von Lacoste vertrieben werden. Die sportlichen Kleidungsstücke sind altbewehrt und vor allem bei tennis- und Golfspielern sehr gefragt. Aber auch außerhalb der Sporthalle sind die Klamotten als Freizeitkleidung geeignet und können einen schicken und lässigen Look eingebaut werden. Die Kleidung für Damen, Herren und Damen lässt sich vielfältig tragen und kann beispielsweise an einem lässigen Tag in der Stadt getragen werden oder sogar für schickere Anlässe, wie zum Beispiel zum Essen gehen geeignet.

Das Sortiment umfasst Trainingsjacke, Regenjacke, T-Shirt, Trainingshose, Boxershorts, Kleid, Rock, Poloshirt, Regenjacke, Trainingsanzug, Jogginghose, Collegejacke, Daunenjacke, Kapuzenpullover, Jeans, Hoodie, Hemd, Fleecejacke, Bomberjacke, Kapuzenjacke, Weste, Windbreaker, Winterjacke, Unterwäsche, Strickjacke, Sweatshirt, Rollkragenpullover und einige Accessoires.

Bei Lacoste kannst du ebenfalls deine eigenen Kleidungsstücke personalisieren lassen. Beispielsweise kannst du das Krokodil auf dem Poloshirt in einer bestimmten Farbe oder einer Flagge gestalten. Wenn dir dies zu langweilig ist kannst du das Poloshirt auch in unterschiedlichen Farben gestalten und den Kragen des Shirts in einer anderen Farbe, als den Rest des Polos designen. Oder lasse dir deine Initialen an den Ärmel sticken.

Das US-amerikanische Model Balla Hadid trägt einen weißen Lacoste Rock mit einem weißen Crop Top. Zu den Look kombiniert sie ein paar weiße Nike Sneaker und eine Rote Shopper Tasche auf ihrer Schulter. Das Outfit ist nicht nur super süß und schick, sondern ebenfalls total bequem.

Pariser Hip-Hop und Street Style

Der französische Street Style ist ebenfalls ein Grund für den Hype von Lacoste. Durch französische Hip-Hop Musiker wie PNL oder MD Chefe verbreitete sich die Kult Marke Lacoste zunächst in Frankreich und breitete sich über ganz Europa aus. Besonders häufig werden die Trainingsanzüge und Jogginghosen mit Poloshirts oder Fußballtrikots kombiniert. Außerdem werden die Nike air max tuned ( TN’s ). Der Style ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern beliebt.

Hier siehst du ein klassisches Beispiel wie der französische Streetwear Style aussieht. In diesem Beispiel trägt die Person eine weiße Lacoste Trainingshose und hat diese mit einer rosa Bape Kapuzenjacke kombiniert. Dazu trägt sie, passend zur Jacke, rosa Nike TN’s.

Lacoste x Supreme Kollektionen

Supreme ist eine US-amerikanische Marke für Skateboards und Kleidung. Das Label ist bei vielen Skateboardern, aber auch bei nicht Skateboardern und Hollywoodstars sehr angesagt. Das Modelabel ist aufgrund seiner Universalität und Exklusivität sehr erfolgreich. 2017 präsentierte Supreme seine erste Zusammenarbeit mit Lacoste, bei der das Streetwear Label mit einer Reihe von Sweatshirts im Stil der 1990er Jahre sein Stil in das Krokodilmotiv der Marke einfließen ließ. Mittlerweile existieren mehrere Kollektionen des internationalen Duos. Unter anderem designten die beiden Pilotenjacken, Trainingsanzüge, Fleece-Shorts, gestreifte Cardigans, Taschen und Mützen. Die Sportbekleidung wurde in den verschiedensten Farbtönen kreiert.

Sportbekleidung: Tennis und Golf

Ein Großteil der Kleidung im Lacoste Sortiment ist immer noch für Tennisspieler reserviert. Von Tennisschläger bis hin zu Tennissocken und Schweißbändern hat das französische Label für deine private Tennis Ausstattung alles auf Lager. Die Tennis Bekleidung wird aufgrund ihrer guten Qualität, dem schlichtem dennoch modischem Design und Bequemlichkeit des Atmungsaktiven und leichten Stoffes geliebt. Die Bekleidung ist ebenfalls sehr Pflegeleicht angenehm zu tragen. Außerdem wird die Passform der Klamotten häufig gelobt. Neben Tenniskleidung hat das Sportlabel ebenfalls eine Auswahl an Golfkleidung.

Damenschuhe und Herrenschuhe

Auch Schuhe hat die französische Modemarke in ihrem Sortiment. Darunter sind Badeschlappen, Flip Flops, Sneakers, Loafers, Boots und Sandalen zu finden. Dementsprechend findest du Schuhe für jeden Anlass, jede Saison und jedes Wetter. Die Schuhe eignen sich sowohl für Freizeit, Sport als auch Business. Die Schuhe des französischen Sportswear Labels haben eine hohe Anerkennung für die gute Verarbeitung der hochwertigen Materialien und das bequeme Tragegefühl dieser.

Die beliebtesten Schuhe von Lacoste sind:

  • Sneaker l001
  • Court cage
  • Carnaby evo
  • Chaymon
  • Deviation ii
  • Game advance
  • Esparre
  • Graduate
  • lt fit flex

Krokodil auf der Glasflasche

Lacoste Parfum für Damen und Herren steht für lässige Eleganz. In dem breitgefächerten Angebot von den Lacoste Düften sind folgende Duftrichtungen erhältlich: Blumig, holzig, fruchtig, Aromatisch, Orientalisch, frisch und zitrisch. Die Düfte sind ebenfalls in Sets mit Pflegeprodukten wie Bodylotion erhältlich und eignen sich deswegen sehr gut als Geschenke für zu Beispiel weihnachten oder Geburtstage.

  • Essential
  • L12.12
  • Noir
  • Pour Femme
  • Match Point
  • Inspiration

Das L1212 Eau De Parfum ist inspiriert, von dem Kult Poloshirt. Es ist in 10 Duftrichtungen erhältlich.

Coole Accessoires von Lacoste

Mit seiner großen Produktvielfalt deckt das Mode Label neben Bekleidung für Sport und Freizeit auch weitere Bereiche ab. Dazu gehören Accessoires. Neben Kopfbedeckungen wie Mütze, Beanie, Cap und Fischerhut verkauft Lacoste ebenfalls Taschen. Zu den im Sortiment vorhandenen Taschen zählen unter anderem: Umhängetasche, Bauchtasche, Handtasche, Gürteltasche und Rucksack. Weitere Accessoires wie Quarzuhr, Geldbörse, Gürtel und Handschuhe findest du ebenfalls bei Lacoste.

Marken wie Lacoste: Tommy Hilfiger & Ralph Lauren

Die Marken Tommy Hilfiger, Ralph Lauren und Lacoste haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind sind drei der beliebtesten Lifestyle-Modemarken im lässigen Stil. Sie bieten eine breite Palette klassischer, stylischer Bekleidung wie Poloshirts, Unterwäsche, Anzügen, Sportbekleidung und Accessoires für modebewusste Menschen an.

Tommy Hilfiger: Schuhe, Tasche, Accessoires

Tommy Hilfiger ist ein weltweit bekannter US-amerikanische Modedesigner mit der gleichnamigen Marke. Er ist unter anderem bekannt für seine lässige Sportkleidung. Wenn du genaueres über den Designer und seine Kollektionen erfahren möchtest, dann klick auf den untenstehenden Link!

Ralph Lauren: Polo, Cap, Hemd, Jacke & CO

Bekannt für seinen typisch amerikanischen Look sind die Kollektionen, des US-amerikanischen Modehauses. Der erfolgreiche Designer Tommy Hilfiger steht für Amerika. Mit seinen Stoffhosen, Polohemden und Pullovern werden Stil, coolnes und Lässigkeit an den Mann gebracht. Erfahre mehr über den ausgefallenen Designer, indem du auf den unten verlinkten Artikel Klickst!

Noch mehr Modemarken und Designer

Du bist begeistert von Marken wie Lacoste und möchtest noch mehr über die coolsten und angesagtesten Modemarken kennenlernen? Dann schau dir hier unseren XXL Guide an und lerne die Top Model Labels der Welt kennen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar