Inbound Marketing Agentur

Inbound Marketing Agentur – Marken brauchen vor allem eines: Bekanntheit und Reichweite! Wenn niemand von deinem Produkt weiß, wer soll es kaufen? Häufig werden dafür Inbound Marketing Agenturen gebucht. Lerne hier ein wenig mehr über ihre Aufgaben und Leistungen für ihre Kunden. Vielleicht wirst du in einen deinem nächsten Modelcasting oder bei einem deiner nächsten Jobs auf jemanden aus einer Inbound Marketing Agentur treffen. Zurück zu allen: Agenturen.

Welche Ziele verfolgt eine Inbound Marketing Agentur?

Zuerst schnell erklärt:  Welche Ziele verfolgt eine Inbound Marketing Agentur? Die Ziele sind ganz klar, es geht darum Reichweite aufzubauen um damit Abschlüsse zu erzielen. So ein Abschluss kann die Buchung eines Workshops sein, der Kauf eines Tickets oder der Verkauf eines Modestücks im Onlineshop. Der Fachbegriff dafür ist Conversion. Je höher die Conversion desto besser.

Die Ziele im Überblick:

  • Traffic anziehen
  • Besucher konvertieren
  • Leads entwickeln
  • Kunden abschließen
  • Kunden begeistern

Was macht eine Inbound Marketing Agentur?

Damit Inbound Marketingagenturen ihre Zielsetzung erreichen, setzen sie verschiedene Methodiken im Online-Marketing ein.

Content Marketing

Content Marketing ist die Grundlage für Inbound Marketing Agenturen. Denn ohne guten Inhalt, hat man nichts zum Arbeiten. Das können die Vorteile sein auf einer Seite im Onlineshop, Ratgeber im integrierten Blog (für die Suchmaschinenoptimierung) oder auch neue Ideen für Instagram.

Diese Inhalte sind dafür gemacht neue Nutzer auf die Marke aufmerksam zu machen. Platzierung in Suchmaschinen, durch gute und informative Blogbeiträge. Neue Postings auf Instagram werden zusätzlich mit Werbebudget ausgestattet, sodass sie Menschen erreichen, die die Marke noch nicht kennen.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, kleine animierte Gifs, Videos, manchmal sogar ganze Dokus auf YouTube.

Mit guten Inhalten kann es dann in die zweite Phase gehen. Reichweite generieren und Abschlüsse (Conversion).

Leadgenerierung

Klären wir zunächst, was ist ein Lead?

Das Ziel der Inbound Marketing Agentur ist Reichweite. Sie sorgt dafür, dass einzelne Nutzer auf den Onlineshop oder die Social Media Kanäle kommen. Sobald ein solcher Nutzer da ist, handelt sich sich um einen Lead. Einfach gesagt, die Person ist jetzt da, hat aber noch nicht gekauft.

Dafür werden verschiedene Strategien eingesetzt. Z.B. Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing, teilweise werden auch Kontakte von anderen eingekauft, etwa durch Werbeanzeigen in Fachmagazinen oder Platzierungen auf anderen Kanälen, so wie bei Influencern.

Ziel der Leadgenerierung ist es also, Menschen zu akquirieren, die im nächsten Schritt etwas kaufen sollen.

SEO / SEA: Suchmaschinen Marketing

Der Fachbegriff SEO steht für Suchmaschinenoptimierung. Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, Nutzern gute Inhalte anzubieten Punkt. Zum Beispiel zu bestimmten Themen, wie lerne ich Gitarre spielen? Firmen produzieren dann genau Inhalte für dieses Thema und versuchen so hoch in den Suchergebnissen platziert zu sein, wie möglich. Menschen die Gitarre lernen wollen, landen so auf der Internetseite der Firma und sind theoretisch nur einen Klick davon entfernt, selbst eine Gitarre zu kaufen oder Zubehör.

Der Fachbegriff SEA steht für Search Engine Advertising, also Werbeanzeigen in Suchmaschinen wie Google. Neben dem Suchergebnissen, die durch gute Inhalte hoch platziert werden, spielen Suchmaschinen auch Werbeanzeigen von Werbepartnern aus. Der große Vorteil: Hier muss man nicht lange arbeiten um weit nach oben zu kommen, man kann sich direkt vor die Konkurrenz schalten, da die Werbeanzeigen in der Regel über den anderen Suchergebnissen stehen.

Social Media Marketing

Social Media Marketing ist heute ein sehr wichtiges Tool für viele Unternehmen geworden. Dabei ist der Mix aus den sozialen Netzwerken immer größer geworden. Heute müssen sich Firmen zwischen Facebook, Instagram, TikTok, Youtube, Twitch, Pinterest, Twitter und vielen anderen sozialen Netzwerken entscheiden.

Für die Leadgenerierung sind Social Media Apps ein hervorragendes Tool um Menschen zu erreichen. Schließlich liegen hier viele Daten, wie das Alter, Interessen, Wohnorte, die Inbound Marketing Agenturen nutzen können, um Menschen genau zu erreichen.

Marketing-Automation

Sobald Nutzer eingesammelt sind, geht es auch darum, sie in einem sinnvollen Fluss zu halten. Beispielsweise wenn ein Nutzer bereits im Mode Online-Shop ist und sich ein paar Produkte anschaut. Mit kleinen Popups lässt sich der Name und die E-Mail-Adresse Abfragen, z. B. mit der Message „So verpasst du nie wieder ein Schnäppchen!“.

Sobald ich mich in diesen E-Mail Newsletter eingetragen habe, kann die Automation losgehen. Der Nutzer bekommt die erste E-Mail und je nachdem, ob der Nutzer klickt, nicht klickt oder auch welchen Link er klickt, wird er kategorisiert. Schaust du dir eher die Schuhe an, die Jacken oder die Accessoires? Klickst du auf Herren, Damen, Unisex? Je nachdem bekommen die Nutzer im zweiten Schritt noch individualisierte Nachrichten, etwa speziell für die Sneaker Fans. Auch hier lässt sich wieder im zweiten Schritt Filtern, mag jemand bestimmte Farben, interessiert man sich für eine bestimmte Größe?

Alle Nachrichten sind dabei automatisiert und erscheinen je nachdem in Abhängigkeit, was ein Nutzer tut oder nicht tut.

Inbound Marketing Agentur: Aufgaben & Leistungen

Das macht eine Inbound Marketing Agentur.

  • Content Marketing
  • Leadgenerierung
  • SEO / SEA: Suchmaschinen Marketing
  • Social Media Marketing
  • Marketing-Automation

Agenturen: Marketing, Medien & Werbung

Agenturen – Medien, Werbung & Marketing, es gibt so viele, verschiedene Agenturtypen. Als Model wirst du mit vielen Agenturen bei Fotoshootings, Modenschauen oder Werbefilmen am Set zusammenarbeiten. Hier ein kleiner Überblick für dich.